Feed on
Artikel
Kommentare

102_Stahlhelmschnecken

Puh, habe ich mich neulich erschrocken. Da las ich in einem Aquaristik-Forum von Neritina pulligera – der Stahlhelmschnecke. Da lief es mir schon eiskalt den Rücken runter. Jetzt gibt es sie also auch in unseren Aquarien. Während die meisten meiner Garnelen einen Migrationshintergrund haben, war es wohl nur eine Frage der Zeit…
Moment, fast alle Aquarienbewohner haben einen Migrationshintergrund. Der Gedanke, dass viele Menschen diesen kleinen Gesellen eine Bleibe gegeben haben, zaubert mir doch ein Schmunzeln ins Gesicht. Ich meine, da gehen Menschen auf die Straße – jetzt nicht, weil sie ausländerfeindlich sind, sie mögen halt nur keine Asylanten oder Fremde – und beherbergen still und heimlich in ihren Wohnzimmern ganze Familien ausländischer Herkunft.
Ich frage mich manchmal, ob diejenigen, die in den sozialen Netzwerken ihre ausländerfeindlichen Sprüche posten, nicht konsequenterweise auch auf die Haltung ausländischer Tiere verzichten sollten. Wenn schon nichts Fremdes geduldet wird, dann müsste das doch auch für die tierischen Immigranten gelten.

Oder aber, die von Intoleranz gezeichneten Menschen fangen endlich an, Flüchtlinge und Fremde genauso fürsorglich und freundlich zu behandeln, wie sie es bei ihren flossentragenden Untermietern tun…

Danke
Unsere kleine Aktion ist beendet. Ich bin sicher, viele von euch hätten sich auch noch gerne beteiligt, aber da der Abrechnungsteitraum bei Spreadshirt immer 3 Monate beträgt, wollte ich die Aktion nicht unnötig in die Länge ziehen. Zugegeben, ich hätte mir auch noch eine 1 vor der 3 vorstellen können, aber viele meiner Garnelenfans haben ja auch auf anderem Wege für diese Aktion gespendet.
Die Spendenshirts mit den Motiven habe ich aus dem T-Shirt-Shop wieder entfernt. Schließlich sollen die Shirts für ihre neuen Besitzer auch etwas Besonderes sein.

Older Posts »